Back to Top

Nasze referencje

1:

 

3 lange Jahre sind vergangen, in  denen wir zusammengearbeitet haben.

Mit dem Tod meiner Mutter endet eine Zeit, die mich Ihnen gegenüber zu tiefster Dankbarkeit verpflichtet. Wenn man, wie ich im Jahre 2006, plötzlich vor einer neuen unbekannten Aufgabe steht, ist es wunderbar, Menschen an seiner Seite zu haben, auf die man sich 100%-tig verlassen kann.

Ohne Ihre Hilfe hätte ich meine Mutter in ein Pflegeheim geben müssen. So aber konnte ich meine Mutter in ihrer gewohnten Umgebung leben lassen, in der Nähe ihrer Verwandten und Nachbarn. Durch die liebevolle Fürsorge Ihrer Damen hatte ich jederzeit das Gefühl, meine Mutter bestens versorgt zu haben.

Über den gesamten Zeitraum hatte ich vollstes Vertrauen und wusste alles in besten Händen. Selbst in Zeiten, die durch den Einfluss meiner Verwandtschaft erheblich erschwert wurde, haben sie mir zur Seite gestanden.

Für Ihren Einsatz möchte ich mich an dieser Stelle von Herzen bedanken - Menschen wie Sie zu kennen, bedeutet einen großen Reichtum für mein Leben. Bitte geben sie meinen Dank an alle weiter, die bei uns gewesen sind; sie sind mir sehr ans Herz gewachsen und ich habe großen Respekt vor ihrer Arbeit. Besonders Ella, Anna und Barbara richten Sie bitte meine  besten Grüße aus.

Wann immer sich die Möglichkeit bietet, Sie weiter zu empfehlen, werde ich davon Gebrauch machen.

Bitte senden Sie mir die Juni bzw. Abschlussrechnung zu; ich werde beide Rechnungen umgehend überweisen.

Danke für Ihre Zeit

Liebe Grüße vom Niederrhein

 

2:

Guten Tag, sehr geehrte Damen und Herren,

leider muss ich Ihnen mitteilen, dass meine Mutter gestern kurz nach Mitternacht verstorben ist. Somit endet - leider viel zu früh - unsere Zusammenarbeit hinsichtlich der Pflege und Betreuung. Frau Emilia ist heute gegen 10.15 Uhr von Düsseldorf in Richtung Warschau gestartet; dort wird sie von ihrem Sohn abgeholt.

Ich möchte mich an dieser Stelle nochmals und in aller Form für Ihre vorbildliche und umsichtige, ja geradezu freundschaftliche Unterstützung bedanken.

Nicht unerwähnt bleiben darf jedoch auch, dass die von Ihnen vermittelte Dame sich als wahrer Engel erwiesen hat. Ihre Art des Umgangs mit meiner Mutter wird von allen Personen, die dies erleben durften nur in den höchsten Tönen gelobt. Auch unser Pfarrer hat die aufopferungsvolle Pflege Ihrer Mitarbeiterin in Gesprächen auch gegenüber Dritten bereits mehrfach herausgehoben. Frau Emilia hat nicht nur ihre Pflicht getan, sondern darüber hinaus auch Ihrer Firma in unserem Wohnort zu einem guten Ansehen verholfen. Ich hoffe, dass deshalb demnächst auch andere Familien bei Ihnen um Hilfe bei der Pflege von Angehörigen nachsuchen werden.

Nochmals vielen Dank nach Polen verbunden mit den besten Wünschen für das kommende Jahr.

"Frau Renata war vom 27.02.2010 bis 29.05.2010 im privaten Haushalt bei einer von mir als gesetzlicher Vertreter betreuten alten Dame im hauswirtschaftlichen und pflegerischen Bereich tätig.

Ihre Aufgaben erstreckten sich von pflegerischen Maßnahmen bis zur Verantwortlichkeit im gesamten hauswirtschaftlichen Bereich. Dazu gehören neben Einkaufen, Kochen und Putzen auch die verantwortliche Führung der Haushaltskasse.

Ein wichtiger Punkt war die Schaffung einer guten und persönlichen Atmosphäre mit meiner Betreuten. Die alte Dame sollte sich rundum versorgt, aber nicht bevormundet fühlen. Dies war sicherlich keine einfache Aufgabe, vor allem auch deshalb, weil die Dame bereits an Altersdemenz leidet. Frau Renata hat alle Aufgaben stets zu unserer vollsten Zufriedenheit erledigt. [...]"


 

 

 

3. Tittenkofen, 2018     

                                                                                                                               

Frau Elżbieta hat von 21.02.2018 biz zum 22.05.2018 (79. Parkinson) versorgt, betreut und unterstützt.

Zudem hat sie die Wohnung stets sauber gehalten und die Wäsche erledigt. Zu Mittag hat sie jeden Tag eine warme Mahlzeit zubereitet.

Wir waren mit ihr zufrieden, sie hat ihre Arbeit gut gemacht.

 

Auf ihren weiteren Berufs – und Lebensweg wunschen wir ihr alles Gute und viel Glück.

 

 

 

4. Neustadt 30.09.2018

 

Frau Anna war vom 05.01.2018 bis 30.08. 2018 bei uns als Haushaltshilfe und Pflegekraft für meinen Bruder (Peter, 43 Jahre, schwerbehindert) und meinen Vater (Christian, 76 Jahre, Demenz) eingesetzt.

Ihre Aufgaben bestanden in:

Haushaltshilfe

  • Einkaufen, Kochen, Wäsche waschen, reinigen der Wohnung
  • Pflege meines Bruders
  • Körperpflege, An-und Auskleiden, Essen und Trinken geben, Spaziergehen, Windelwechsel
  • Pflege meines Vaters
  • Körperpflege, Hilfe beim An-und Auskleiden, Spazierengehen, Windelwechsel

Sie besaß eine schelle Auffassungsgabe und zeigte sich auch in schwierigen Situationen außerordentlich flexibel. Hierbei arbeitete sie äßerst pflichtbewusst stets zuverlässig und mit absoluter Diskretion. Sie zeichnet sich durch ihre Freundlichkeit und sorgfaltige Arbeitsweise aus. Sie arbeitete stets gewissenhaft und erledigte samtliche Arbeiten zu unserer vollsten Zufriedenheit.

Wir würden uns freuen, wenn sie bald wieder bei uns arbeiten würde.

Mit freundlichen Grüßen

Gerd

 

 

5. Arbeitsbestätigung                                                                                          Mainz 2018

 

Gerne können wir bestätigen, dass Frau Joanna vom Februar bis April 2018 und vom Juli bis September 2018 bei uns als Betreuerin unserer Schwiegermutter tätig war.

In dieser Anstellung hatte sie – unter anderem – folgende Arbeiten zu erledigen:

 

-Haushalt

Körperpflege der Patientin

-Massage der Patientin

- Unterstützung bei der Gymnastik

- Unterstützung bei der Toilette

-Transfer vom Rollstuhl ins Bett, bzw. in Sessel etc.

 

Nach einer Einführung durch die Spitex führte sie diese Arbeiten, zusammen mit einer Kollegin, selbständig durch.

Da unsere Schwiegermutter durch einen Hirnschlag gelähmt ist, ist eine Betreuung rund um die Uhr notwendig. Die Pflege wird auf zwei Pflegerinnen aufgeteilt, welche sich selber organisieren. Dies hat mit Frau Joanna gut funktioniert.

Die Zusammenarbeit mit Frau Joanna war zu unserer vollsten Zufreidenheit und hat zu keinen Beanstandungen Anlass gegeben. Mit Ihrer herzlichen Art hat sie sehr zum Wohlbefinden unserer Schwiegermutter beigetragen. Wir danken ihr für ihren Einsatz und wünschen ihr in Zukunft alles Gute.

Karl

 

 

Zeugnis

 

Frau Renata hat vom 13.Sept. bis 22.Dez 2018 meinen Haushalt, mit allem Drum und Dran, in ausgezeichneter Weise geführt. Daneben hat sie mich gut betreut und mich auf dem täglichen Spaziergang begleitet.

Ich möchte ihr dafür herzlich danken und freue mich, dass sie nächstes Jahr wieder einmal kommen wird.

 

Sargans, Dez. 2018

 

 

Zeugnis      München

 

Wir bedanken uns ganz herzlich bei Frau Hanna. Sie arbeitete als Haushaltshilfe von 01.04.2018 bis 30.06.2018 zu unserer vollsten Zufriedenheit. Sie kümmerte sich sehr sensibel um alle im Haushalt anfallenden Aufgaben und war dabei jederzeit sehr aufmerksam und hilfsbereit. Gerne möchten wir die gute Zusammenarbeit mit Frau Hanna fortsetzen. Sollte dies jedoch nicht möglich sein, wünschen wir Ihr auf diesem Weg für Ihre weitere berufliche Zukunft alles Gute!

Annlies

 

 

 

Referenz                                                                                Bettemburg, den 08.05.2018

Frau Wieslawa (Wiki) hat sich während zwei Monate um meine an Parkinson erkrankte Frau gekümmert. Frau Wieslawa ist sehr nett und freundlich, sie ist eine verantwordungsbewußte Frau. Sie ist eine fleißige Person auf welche man sich vollstens verlassen kann.

Besten Dank für alles

Anthon